Expertise Portfolio

Organisationsentwicklung

Social Media muss gelebt werden – vom Anfang bis zum Ende. Und genauso ist es mit der grundlegenden Strategie. Nur, wenn Social Media-, Community Manager und die Kolleginnen und Kollegen in relevanten Abteilungen beteiligt werden, kann Corporate Social Media funktionieren.  Insbesondere Echtzeitkommunikation und Kundenerwartungen erfordern gute und funktionierende Strukturen über die Abteilungen hinweg. Die Zeiten des Silodenkens sind vorbei.

green pattern

Es gilt die richtige Organisationsform zu bestimmen, die Verantwortlichkeiten für strategische Ausrichtung, Inhalte, Einbeziehung relevanter Ansprechpartner und den Aufbau interner Akzeptanz zu ermöglichen. Von dezentralen Strukturen, über feste Ansprechpartner mit optional zu nutzenden Inhalten bis hin zur unternehmensweiten, konsistenten Nutzung ist dabei vieles denkbar.

Orgamodelle

Wichtig ist es die Organisation an bestehende Strukturen anzulehnen und weiter zu entwickeln. Der Idealfall: Das Social Business – intern wie extern.

Siehe auch:

Worauf dezentral organisierte Unternehmen in Social Media achten sollten von Jens Issel
Offener Brief: So nicht, liebe Pressesprecher von Jens Issel
Strukturen & Prozesse – Stadtwerke Münster setzen bei Social Media auf kurze Wege
von Jens Issel

 


Bildquellen: green pattern skoeber, Flickr

Share:Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestShare on TumblrBuffer this page